E1 - Auftaktspiel deutlich gewonnen

Unerwartet deutlich haben unsere Jungs ihr Auftaktspiel gegen den TSV Göggingen gewonnen. Zu Beginn wurde unsere Mannschaft vom forschen Beginn der Gögginger fast etwas überrascht. Der Gegner drückte und bevor wir uns recht gefangen hatten, fingen wir folgerichtig den ersten Gegentreffer ein: unsere Abwehrmitte wurde mal wieder völlig frei gelassen.

Jetzt waren alle unsere Spieler aufgewacht und zwei Minuten später, nach langer Ecke von Noah, köpfte Gabriel unhaltbar wuchtig unter die Latte zum 1:1. So blieb es bis zur Pause – ein umkämpftes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten.

Nach Wiederanpfiff setzten die Jungs den Gegner sofort wieder unter Druck. Jeder kämpfte und lief, besonders hervorzuheben ist die zuverlässige Arbeit von Noah und Ersan, die jetzt kaum mehr etwas zuließen. Auf der linken Seite ackerte Gabriel vorne und hinten, bereitete durchdachte Angriffe vor und bediente seine Mitangreifer immer wieder mustergültig. So war es nur eine Frage der Zeit, bis Ege in der 35., 40. und 41. Minute das Spiel mit einem reinen Hattrick entschied. Eine Folge seines unermüdlichen Einsatzes, der dann auch so belohnt wurde. Kurz darauf der Gegentreffer zum 4:2 nach leichter Unaufmerksamkeit im Mittelfeld, aber wieder zwei Minuten später erhöhte Gabriel auf 5:2. Unsere Jungs ließen jetzt nichts mehr anbrennen, den Göggingern ging Kraft und Glauben an eine Spielwende verloren. So konnte in den Schlussminuten noch Ersan, Jeremie und erneut Ege das Ergebnis auf 8:2 ausbauen.

Trotz vieler kleiner Fehler, was die Passgenauigkeit betrifft und das Zustellen des Gegners im Abwehrzentrum: Kompliment an alle Spieler: ihr habt alles gegeben, habt gekämpft, seid gelaufen, habt mitunter schönen Fußball gespielt. Ein gelungener Auftakt in die Sommerrunde.

 

Es spielten: Julian Friedl, Lukas Keller, Marcel Peintinger, Noah Spindler, Leo Berghammer, Jeremie Simao (1), Ersan Özdemir (1), Ege Dogan (4) und Gabriel Hertel (2)